SPD Oberwinter nimmt am Weihnachtsmarkt teil

Stand

Spekulatius und Dominosteine in den Geschäften verraten es schon lange: Die Weihnachtszeit steht bevor und Oberwinter eröffnet mit seinem Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende die traditionellen Märkte in der Region.

 Auch die SPD Oberwinter wird wieder vor der Geschäftsstelle in der Hauptstraße mit einem Stand dabei sein. „Es steht für uns außer Frage, dass wir den Stand wieder in traditionellem Weihnachtsrot schmücken werden", stellt der Vorsitzende Winfried Glaser augenzwinkernd fest. Aber der vor Jahren bereits prämierte Stand wird nicht nur wie in jedem Jahr hübsch anzusehen sein: Die Besucher können einen Apfelpunsch oder eine Kartoffelsuppe genießen und die Kleinen das Glücksrad drehen. Selbstverständlich wird auch dieses Jahr die Dekoration verschenkt, etwa 400 Weihnachtssterne finden am ersten Adventswochenende einen neuen Besitzer.

„Für uns ist die Teilnahme am Weihnachtsmarkt selbstverständlich, wir unterstützen einerseits gerne jede Initiative, die dafür sorgt, dass Oberwinter vielen Menschen positiv auffällt, andererseits kommen wir gerne mit Menschen ins Gespräch – und das geht immer besser mit einer Tasse warmen Punsch", resümiert der stellvertretende Vorsitzende, Dr. Markus Behnke.