In Ihrer Digitalen Agenda 2014-2017 hat die Bundesregierung ein ambitioniertes Projekt für die kommenden Jahre vorgelegt. Bis 2018 sollen alle Haushalte mit einer Bandbreite von wenigstens 50 MBit/s versorgt werden.

Aber beim Versuch, in Oberwinter den Tatort im Internet zu gucken, setzt das Bild ständig aus, der Ton hakt und die Qualität ist einfach bescheiden. Und ein Bild von der Digicam hochzuladen oder per Mail zu verschicken scheitert regelmäßig. Kein Wunder: Im Birgel sind 1,5 MBit/s im Download und 0,4 MBit/s im Upload schon gute Werte. Also nicht einmal 3% der angepeilten Werte der Bundesregierung.

Um so verwunderlicher, dass der Presse zu entnehmen ist, dass im Stadtgebiet Remagen 50 MBit/s verfügbar sein sollen. Und wenn der Breitband-Atlas Recht hat, müssten in Oberwinter der überwiegende Teil der Haushalte über einen Anschluss mit wenigstens 6 MBit/s verfügen. Wer hat denn jetzt Recht?

 

Um das herauszufinden, bitte ich Sie um Ihre Mithilfe. Bitte prüfen Sie mithilfe des DSL-Speedtests, wie hoch die Übertragungsgeschwindigkeit ihres Anschlusses ist. Hier sehen Sie, was ich für den Test eingegeben habe:

Speedtest

Jetzt noch auf "SPEEDTEST STARTEN" klicken. Nach kurzer Zeit sieht das Ergebnis etwa so aus:

 Speedtest Ergebnis

Wie man sieht, ist das Ergebnis nicht gerade berauschend.

Wenn Sie auch mitmachen wollen, geben Sie doch bitte im Formular am Ende dieser Seite Ihre Straße, das Ergebnis der Messung (Download-Geschwindigkeit) und - optional - Ihren Internet-Provider (Telekom, 1&1, ...) an. Zur Sicherheit müssen Sie bitte noch das sogenannte "Captcha" ausfüllen. Geben Sie einfach die vier Buchstaben bzw. Ziffern im vorgesehenen Feld ein und klicken Sie anschließend auf "Abschicken" - Fertig. Hier ein Muster, wie das Formular befüllt werden sollte:

Speedtest Formular

Datenschutzhinweis

Ihre Daten werden ausschließlich verwendet, um eine detaillierte Karte der tatsächlichen Geschwindigkeiten der DSL-Anschlüsse in Oberwinter zu erstellen. Für die Erfassung wird die Straße und die Bezeichnung des Ortsteils sowie optional des Internet-Providers gespeichert.

Es findet keine Zuordnung der Daten zu Personen oder Haushalten statt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke als diese Umfrage verwendet.

Selbstverständlich ist Ihre Teilnahme freiwillig.

Breitband in Oberwinter