Wichtige Punkte ohne Ergebnis!

Enttäuscht waren die Mitglieder der SPD Oberwinter wie auch viele interessierte Bürgerinnen und Bürger beim Stammtisch am 7. Oktober über das Ergebnis der Ortsbeiratssitzung.

Traditionsgemäß hatte die SPD-Fraktion wieder viele konstruktive Vorschläge in die Ortsbeiratssitzung am 1. Oktober mitgebracht, die aber alle von der Mehrheit der CDU beleidigt niedergestimmt wurden. „Beleidigt ist man wohl darüber, dass Bürgerinteressen von der SPD aufgegriffen und in der Presse veröffentlicht werden", stellt der Ortsvereinsvorsitzende der SPD Oberwinter, Winfried Glaser, fest.

Veränderungssperre, Spiegel an der B9 und Trauerhalle stehen am 1. Oktober im Fokus

Die Veränderungssperre, der Spiegel an der B9 und die Trauerhalle stehen im Fokus der am 1. Oktober stattfindenden Ortsbeiratssitzung für die Fraktionsmitglieder der SPD in Oberwinter.

SPD-Ortsbeiratsfraktion beantragt Wiedererrichtung des Spiegels an der B9

Man sieht, dass man nichts sieht

Die SPD-Ortsbeiratsfraktion Oberwinter wird in der nächsten Ortsbeiratssitzung beantragen, den Spiegel an der B 9 wieder anzubringen. „Dies ist auch das Ergebnis unserer Bürgersprechstunde im September, in der die Sorge um den fehlenden Spiegel an uns herangetragen wurde. Einige Oberwinterer wollen sogar selbstaktiv den Spiegel auf eigene Kosten wieder errichten", erläutert die Fraktionsvorsitzende Christa Reinartz-Uhrmacher.

SPD Ortsbeirat Oberwinter klein
Zur Konstituierung der SPD-Ortsbeiratsfraktion trafen sich am Dienstag, den 24. Juni 2014, die gewählten Ortsbeiratsmitglieder Angela Linden-Berresheim, Christa Reinartz-Uhrmacher und Dr. Markus Behnke (von links).